Seite wählen

Elektrofachkraft für berufsbezogene Tätigkeiten

vom 08.02.21 bis 19.02.21 in Altenmünster

Kursgebühr inkl. Unterlagen, Tagesverpflegung (Getränke und Mittagessen) sowie Prüfung inkl. Zertifikat.

Die Übernachtung ist nicht inkludiert – wir informieren Sie bei Bedarf gerne über Übernachtungsmöglichkeiten.

Ihre Investition: 1.500,- Euro / Person | Teilnehmeranzahl: 10 Plätze verfügbar

VORAUSSETZUNGEN

  • Abgeschlossene Berufsausbildung bzw. gleichwertige berufliche Tätigkeit, die durch eine zusätzliche Ausbildung im elektronischen Bereich ergänzbar ist
  • Mehrjährige Tätigkeit im jeweiligen Gewerk
  • Ausreichende theoretische und praktische Ausbildung mit anschließender Prüfung
  • Bestellung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten durch den Unternehmer
  • Detaillierter Arbeitsauftrag mit genau festgelegten Tätigkeiten
  • Jährliche sicherheitstechnische Unterweisung für diese Tätigkeiten
  • Regelmäßige Auffrischung der Kenntnisse im elektrotechnischen Bereich

SCHULUNGSINHALTE

  • UVV Elektrotechnik
  • Messen von Strom
  • Schaltungsaufbau
  • Praktische Übungen im Fachbereich Rollladenbau
  • Schutz und Sicherheit
  • Verklemmen von Schaltungen
  • Funksysteme installieren
  • Inbetriebnahme von Rollladenanlagen

IHR NUTZEN

Eine Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten darf die für ihr Gewerk notwendigen Installationsarbeiten ab einem Übergabepunkt fachgerecht montieren. Dieser Übergabepunkt muss im Vorfeld bereits durch eine konzessionierte Fachfirma auf die Einhaltung der Schutzmaßnahmen geprüft worden sein.

Eine Inbetriebnahmeprüfung nach VDE 0100 T600 muss zwingend durchgeführt werden.

IHRE REFERENT

Karl Brenner

Meister im Elektroinstallateur-Handwerk

SEMINAR ANMELDUNG