Seite wählen

CAMPUS digital: Online-Schulungen im Februar/März 2023

Wir kommen zu Ihnen auf den Bildschirm – mit Inhalten am Puls der Baubranche

CAMPUS digital ist die Plattform, auf der Teilnehmer von jedem Ort die Möglichkeit haben, ihr Wissen in kompakten Online-Schulungen zu erweitern und sich auszutauschen. Profitieren Sie von geballten Lerneinheiten, die sich stets mit den aktuellen Themen unserer Branche befassen. Den Reiseaufwand können Sie sich dabei sparen, sie brauchen nichts weiter als einen Bildschirm und eine stabile Internetverbindung.

Diese Themen haben wir für Sie vorbereitet:

Durchblick im Förderdschungel 2023

Was wird in puncto Energieeffizienz gefordert, um zu fördern? Ein GIH-Experte klärt auf. >>>

Bauzeitbeschleuniger mit Auszeichnung

WINDOWMENT®: Serielles und modulares Bauen jetzt auch im Fensterbereich. >>>

Das Effizienzhaus kann aufatmen

AIRFOX®-Lüftungssysteme: Energiesparer zur Erfüllung von DIN- und KfW-Standards. >>>

Goldene Regeln für den Fenstertausch

Schnittstellen sauber lösen bei der Einzelmaßnahme Fenstersanierung. >>>

Unsichtbar verschatten

Warum raumseitig geschlossene Systeme die Planung und Montage rocken. >>>

Bauphysik für Außenbeschattungen

Das kleine Einmaleins der Wärme- und Schallschutzwerte. >>>

Beck+Heun Online-Schulungen im Überblick

Durchblick im Förderdschungel 2023

Was wird in puncto Energieeffizienz gefordert, um zu fördern? Ein GIH-Experte klärt auf.

Das neue Jahr bringt neue Förderrichtlinien und Gesetze mit sich. Kein geringerer als GIH-Bundesvorsitzender Jürgen Leppig nennt Fördermöglichkeiten und zentrale Vorschriften.

Die eingestrichenen Förderungen im vergangenen Jahr habe zahlreiche Bauvorhaben unmöglich gemacht. Geben die angekündigten Gesetzes- und Fördernovellen wieder Auftrieb? Im Expertengespräch gibt Jürgen Leppig Einblick in die aktuelle Förderlandschaft, umreißt die neuen Vorschriften und teilt O-Töne aus Politik und Wirtschaft. Dabei schlägt der GIH-Vorsitzende stets den Bogen in die Praxis und gibt wertvolle Tipps.

IHR REFERENT

Jürgen Leppig
Bundesvorsitzender GIH

IHR REFERENT

Jochen Faller
Dipl.-Ing. (FH)

Beck+Heun GmbH

SCHULUNGSTERMIN

Datum:

Dienstag, 28. Februar 2023

Uhrzeit:

11:00 – 12:00 Uhr

WINDOWMENT®: Bauzeitbeschleuniger mit Auszeichnung

Serielles und modulares Bauen jetzt auch im Fensterbereich.

Fachkräftemangel, Lieferketten, Zeitdruck: Die Herausforderungen dieser Tage summieren sich zur Baubremse.
Mit WINDOWMENT® nimmt die Baustelle wieder Fahrt auf.

In dem Komplettsystem sind das Fenster und alle angrenzenden Bauteile schon integriert: Beschattung, Antriebstechnik, Führungsschienen und Fensterbänke. Auf die Baustelle wird ein hochdämmendes Element geliefert, das mit dem Kran versetzt und eingemauert wird. Anhand von Praxisbeispielen zeigen wir Ihnen die Bauschritte. Außerdem erfahren Sie, wie Sie gleichzeitig Bauzeit und Baukosten sparen können.

IHR REFERENT

Jochen Faller
Dipl.-Ing. (FH)

Beck+Heun GmbH

SCHULUNGSTERMIN

Datum:

Dienstag, 28. Februar 2023

Uhrzeit:

14:00 – 15:00 Uhr

Das Effizienzhaus kann aufatmen

AIRFOX®-Lüftungssysteme: Energiesparer zur Erfüllung von DIN- und KfW-Standards.

Dezentrale Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung erobern den Wohnungsbau.
Erfahren Sie, was AIRFOX® zum Joker macht – in puncto KfW-Standards, Förderungen und Mieterzufriedenheit.

Wärmerückgewinnung spart Energie und schafft ein gesundes Raumklima. Im Effizienzhaus können WRG-Systeme das Zünglein an der Waage, mitunter sogar Pflicht sein. Wir beleuchten die Anforderungen im Wohnungsneubau anhand von Praxisbeispielen – mit Bezug auf die Förderlandschaft. Anschließend stellen wir die neuen AIRFOX®-Lüftungslösungen vor.

IHR REFERENT

Jochen Faller
Dipl.-Ing. (FH)

Beck+Heun GmbH

SCHULUNGSTERMIN

Datum:

Mittwoch, 01. März 2023

Uhrzeit:

11:00 – 12:00 Uhr

Goldene Regeln für den Fenstertausch

Schnittstellen sauber lösen bei der Einzelmaßnahme Fenstersanierung.

Während die Anschlüsse rund um das Fenster bei einem Neubau für gewöhnlich genau definiert sind, sieht das im Altbau oftmals anders aus. Eine gute Vorbereitung ist das A und O.

Welche Materialien verwendet wurden, steht nicht selten – zumindest teilweise – in den Sternen. Wird das Fenster dann saniert, können Schäden im Bereich der flankierenden Bauteile die Folge sein. Eine bauphysikalische Beurteilung beugt dem vor. Wir zeigen Ihnen, worauf zu achten ist und wie Sie mit einfachen Hilfsmitteln Schnittstellen sauber lösen.

IHRE REFERENTIN

Christina Meuser
Dipl.-Ing. (FH)

Beck+Heun GmbH

SCHULUNGSTERMIN

Datum:

Donnerstag, 02. März 2023

Uhrzeit:

11:00 – 11:45 Uhr

Unsichtbar verschatten

Warum raumseitig geschlossene Systeme die Planung und Montage rocken.

Luftdicht, unsichtbar integrierbar, Spitzenwerte – raumseitig geschlossene Rollladenkästen punkten mit vielen Vorteilen. Doch wie an das Innere gelangen, wenn auf den Verschlussdeckel verzichtet wurde? Wir zeigen es Ihnen.

Der raumseitig geschlossene (RG) Rollladenkasten polarisiert. Wir wetten: Wer sich im Detail damit befasst, wechselt ins „Team RG“. Unser Einsatz: Fakten aus der Praxis. In dieser Online-Schulung beleuchten wir Schritt für Schritt die Aspekte der Planung, führen durch die Montage und widmen uns den Anschlussdetails. Außerdem erleben Sie eine Premiere: Sie lernen als erste die Neuauflage des Ziegelklassikers ROKA-LITH RG kennen.

IHR REFERENT

Mischa Hellstern
Beck+Heun GmbH

IHR REFERENT

Sebastian Mayer
Beck+Heun GmbH

SCHULUNGSTERMIN

Datum:

Donnerstag, 02. März 2023

Uhrzeit:

14:00 – 15:00 Uhr

Bauphysik für Außenbeschattungen

Das kleine Einmaleins der Wärme- und Schallschutzwerte.

Jetzt wird abgerechnet, und zwar mit Wissenslücken im Bereich der Bauphysik rund die Außenbeschattung. Wir vermitteln das Grundwissen, um den Einfluss von Rollladen- und Raffstorekästen auf den Schall- und Wärmeschutz beurteilen zu können.

Wärmeschutz: In der energetischen Gebäudeberechnung kann die Außenbeschattung auf verschiedene Weisen angesetzt werden. Wir stellen die Berechnungsmöglichkeiten vor und besprechen die Ausgangssituationen zur Wahl des optimalen Rechenwegs. Schallschutz: Ein Rollladen- oder Raffstorekasten wird für die Schallschutzberechnung herangezogen? Der Einfluss kann geringer sein als gedacht. In dieser Online-Schulung erfahren Sie, warum.

IHR REFERENT

Florian Spitzer
Beck+Heun GmbH

SCHULUNGSTERMIN

Datum:

Freitag, 03. März 2023

Uhrzeit:

11:00 – 11:45 Uhr

CAMPUS digital: Ihre Referenten

Experten von Beck+Heun, unterstützt von einem hochkarätigen Gast

Jürgen Leppig | Bundesvorstand GIH

Herr Jürgen Leppig ist seit 2013 Vorstandsmitglied und seit 2015 Vorsitzender des GIH Bundesverbandes e.V. Er vertritt die Interessen von über 3.000 Energieberatern. Zudem arbeitet er an der nationalen Umsetzung von Verordnungen und Richtlinien zur Energieeffizienz mit. Als Energieberater (HWK) wurde er 2010 mit dem Meisterpreis der bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet. Zuvor zeichnete er viele Jahre als Global Account Director in einem IT-Unternehmen für den Bereich „Vernetztes Leben und Arbeiten“ verantwortlich. Schwerpunkte von Jürgen Leppig sind Intelligente Häuser und Niedrigstenergiegebäude. Als sachverständiger Energieberater für Baudenkmale und besonders verhaltenswerte Bausubstanz ist er zudem in der Sanierung von baukulturell wertvollen Gebäuden qualifiziert.

Christina Meuser, Dipl.-Ing. (FH) | Beck+Heun GmbH

Frau Meuser leitet die Abteilung Bauphysik mit den Spezialgebieten Schall- und Wärmeschutz. Sie ist Mitglied im Normenausschuss Bauwesen (NaBau) und berät Architekten, Bauträger, Bauunternehmer sowie Fensterbauer zum gesamten Beck+Heun Produktportfolio.

Jochen Faller, Dipl.-Ing. (FH) | Beck+Heun GmbH

Als Vertriebsleiter für Lüftungssysteme sind dezentrale Einzelraumlüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung sein Spezialgebiet. Er bringt über 25 Jahre Berufserfahrung in der Lüftungs- und Heizungsbranche mit. Jochen Faller berät Architekten, Bauträger, Bauunternehmer und Fensterbauer. Zudem betreut er Energieberater im Netzwerk des GIH (Gebäudeenergieberater im Handwerk). Auch in die Produktentwicklung fließt sein Wissen ein. Jochen Faller ist insbesondere Ansprechpartner für das neue Fenster-Komplettsystem WINDOWMENT®.

Florian Spitzer | Beck+Heun GmbH

Herr Spitzer gehört seit 2017 zum Team von Beck+Heun. Als Mitglied der Abteilung Produktmanagement berät er Architekten zu Themen der Bauphysik. Dazu zählen Wärmebrückenberechnungen, die schallschutztechnische sowie die allgemeine technische Beratung.

Mischa Hellstern | Beck+Heun GmbH

Als Fachberater im Außendienst berät er seit 2017 Architekten, Bauträger, Fensterbauer und Bauunternehmen in allen Produktbereichen, die Beck+Heun zu bieten hat. Herr Hellstern ist nicht nur Spezialist für die Beschattung, als gelernter Maurer, Energieberater und Bautechniker kennt er sich auch „ringsherum“ bestens aus. Schwerpunktmäßig im Süden Deutschlands tätig, sind Einbaukästen, AIRFOX®-Lüftungssysteme sowie Schalungssysteme seine Fachgebiete.

Sebastian Mayer | Beck+Heun GmbH

Der Fachberater im Außendienst bringt rund zehn Jahre Erfahrung in der Fensterbranche mit. Neben Fensterbauern ist er auch Ansprechpartner für Architekten, Bauträger und Bauunternehmen – in sämtlichen Produktbereichen von Beck+Heun. Herr Mayer berät schwerpunktmäßig Beck+Heun Kunden in Süddeutschland. Seine Spezialgebiete sind Einbau- und Aufsatzkästen sowie AIRFOX®-Lüftungssysteme und Schalungen.