Seite auswählen

ROKA-TOP® NEOLINE 2

Das Kraftpaket für Dämmung und Stabilität – Leistungsstark in jeder Hinsicht.

Der Zusatz „NEOLINE“ steht für Exzellenz in puncto Wärmedämmung. Dahinter verbirgt sich die Verarbeitung des Werkstoffs Neopor®. Dieser erzielt eine bis zu 20 Prozent höhere Dämmleistung als Styropor®. In ROKA-TOP® NEOLINE 2 finden der Werkstoff Neopor® und beste Eigenschaften der Serie ROKA-TOP® 2 zusammen. Das Ergebnis ist ein Premium-Aufsatzkasten, der seinesgleichen sucht.

ROKA-TOP® NEOLINE 2 integriert eine Vielzahl von Komponenten, die das Fenster stabilisieren und eine komfortable Montage gewährleisten. Ein neuer Systemaufbau und die Verarbeitung des Hochleistungs-Dämmstoffs Neopor® ermöglichen zudem Psi-Werte, die bei Rollladenkästen bisher nicht denkbar waren – bis hin zur Wärmebrückenfreiheit im Laibungsbereich. Auch im Hinblick auf Luft- und Schlagregendichtheit macht das raumseitig geschlossene System keine Kompromisse.

Die Stabilisierung und gleichzeitige Entlastung des Fensters, exzellenter Montagekomfort und Bestwerte in puncto Wärmedämmung machen ROKA-TOP® NEOLINE 2 zu einem Premium-Modell, das höchste Qualitätsstandards erfüllt. Der Aufsatzkasten wird inklusive dem schlagregendichten Führungsschienensystem ALU RG-TG und in zwei Ausführungen geliefert – für Fenster und für Türen.

Außenschiene

Eine neue Rollladenkasten-Abschlussschiene aus Aluminium (blank) verstärkt zusätzlich den Außenschenkel. Außerdem ermöglicht sie die Aufnahme des ebenfalls neuen Trichteraufnahmeschlittens sowie einer Bürste zur Abdichtung. Die Abschluss-schiene kann mit verschiedenen Außenschienenverbreiterungen an die jeweilige Einbausituation angepasst werden.

Fensteranschlagschiene & Fensterfixierungsprofil

Bewährt hat sich auch die Aluminium-Fensteranschlagschiene (E6 / EV1 eloxiert) am Dämmkeil. Dadurch ist der Fenstersitz vordefiniert und die Aufnahme des Trichteraufnahmeschlittens möglich. In Verbindung mit dem Fensterfixierungsprofil bietet die Fensteranschlagschiene eine zusätzliche Stabilisierung für den Fensterrahmen. Zudem deckt sie die Montagefuge zwischen Fenster und Dämmkeil ab. Das PVC-Aussteifungsprofil im Dämmkeil dient in Verbindung mit der Fensteranschlagschiene zur Fixierung des Fensterrahmens. Für eine optimale Stabili-sierung ist es immer mit einer verwindungssteifen  Stahlarmierung ausgestattet.

STABILUM Befestigungskonzept

Auch das Problem der Lastabtragung bei geteilten Elementen hat sich erledigt. Über die STABILUM DB Deckenbefestigung wird der Kasten am Sturz oder an der Decke verdübelt. Das Fenster ist entlastet und zusätzlich fixiert. STABILUM DB ist fest mit dem Kasten verbunden. Auf Kundenwunsch können mehrere Decken­befestigungen eingebaut werden. Dies empfiehlt sich besonders bei langen Kästen.

PLATINUM® Inside & Schenkelaufbau

Bei allen Rollladenkästen der Serie ROKA-TOP® NEOLINE 2 werden profilierte PLATINUM®-Stahl­bleche oder -Armierungskörbe mit eingeschäumt, um die Systeme von innen zu stabilisieren. Im Hinblick auf die Schenkel-stärke holt ROKA-TOP® NEOLINE 2 ebenfalls das Beste heraus, denn auch hier hat das neue System zugelegt. Bei Kastengröße 365 mm beispielsweise ist sie fast doppelt so dick wie bei Standard-Aufsatzkästen. Das Resultat ist höchstmögliche Stabilität auch bei diesem Detail. Um das Bauelement vor UV-Strahlung zu schützen, ist die innere und äußere Oberfläche mit einer Schutzschicht versehen.

ROKA-TOP® NEOLINE 2 – Einbauvarianten

FENSTER – Lichtes Innenmaß Ø 165 mm

Putz (Monolithisch)

Putz im WDVS

WDVS

Klinker

TÜR – Lichtes Innenmaß Ø 210 mm

Putz (Monolithisch)

Putz im WDVS

WDVS

Klinker

ROKA-TOP® NEOLINE 2

Durchdachte Technik für eine komfortable Montage

Trichterschlitten

Der zwischen Kastenabschluss- und Fensteranschlagschiene schiebbar geführte Trichter-schlitten ist ein Highlight des Aufsatzkastensystems. Ist die Führungsschiene um wenige Millimeter versetzt, genügt das  Verschieben des Trichterschlittens, um dies auszugleichen. Der Einlauftrichter, das Insektenschutz-rollo oder wahlweise das Ver-schlussprofil können damit bereits werkseitig vormontiert werden.

Trichter

Der Trichterschlitten ist mit vormontierten Einlauftrichtern versehen, die den sauberen Einlauf des Behangs gewährleisten. Hierfür muss die Basisschiene in die Einsteckfüße am Trichterschlitten eingreifen. Die Einlauftrichter sind für Maxi- und Mini-Rollladenprofile erhältlich und passen zum Führungsschienensystem ALU RG-TG.

Insektenschutzrollo

Das weiterentwickelte Insektenschutzrollo IR-3-2 kann problemlos im Trichterschlitten montiert und demontiert werden. Es dient gleichzeitig als Verschluss der Revisionsöffnung und kann bereits werkseitig in den Aufsatzkasten integriert werden. Ausgestattet mit Bremse und Klick-Klack-Verschluss, ist das Insektenschutzrollo ein moderner Schutz vor ungebetenen Gästen.

Verschlussprofil & Abrollgleiter

Ist kein Insektenschutz gewünscht, dichtet das Verschlussprofil den Montagespalt zwischen Behang und Fenster ab. Es wird mittels des Abrollgleiters und eines zusätzlichen Schiebestücks am Trichterschlitten befestigt. Das Verschrauben zum Fenster hin entfällt, wodurch Schäden daran vermieden werden. Der Abrollgleiter sorgt zudem für den sauberen Lauf des Behangs.

ROKA-TOP® NEOLINE 2

Unschlagbare Dämm- und Dichtheitswerte

Durch den einzigartigen Systemaufbau mit optimiertem Montagespalt konnten die ohnehin schon leistungsstarken Wärmekennwerte der Serie ROKA-TOP® NEOLINE 2 nochmals verbessert werden. Mit kompakten Rollräumen von 165 mm für Fenster und 210 mm für Türen bietet die neue Generation der Aufsatzkästen unschlagbare Dämmwerte.

Schallschutz

Durch Schalldämmwerte von ≥ Rw = 42 dB ohne Zusatzmaßnahmen bieten sich vielfältige Planungsmöglichkeiten. Der raumseitig geschlossene (RG) Aufbau macht das System zudem absolut luftdicht.

ψ = 0,00 W/(mK) am Beispiel MW = 365 mm, λ = 0,09 W/(mK)

Führungsschiene

ROKA-TOP® NEOLINE 2 enthält das ebenfalls neue Führungsschienensystem ALU RG-TG 1). Damit ist eine deutliche Verbesserung der Wärmedämmeigenschaften in diesem Bereich möglich. Die Laibung ist je nach Einbausituation sogar wärmebrückenfrei ausführbar.

Mehr zu Führungsschienen in der Rubrik Zubehör

1) RG: Raumseitig geschlossen, TG: Thermisch getrennt

Schlagregendichtheit

Die Montage des Führungsschienensystems mittels der neuen PVC-Nippelleiste bietet – neben der vereinfachten Montage – hohe Stabilität. Die Nippelleiste wird mit Dichtstreifen auf das Fenster geklebt und mit Schrauben daran fixiert. Durch den Aufbau der Leiste in Verbindung mit der Verklebung ist das System schlagregendicht.

Lichtes Innenmaß Ø 165 mm

Ergebnisse
Referenzwerte
365 mm Bild 60 1)
ψ (Psi) in W/(mK) 0,06 ≤ 0,32 
fRsi  0,78 > 0,70
Usb in W/(m2K)  0,25 ≤ 0,85

Lichtes Innenmaß Ø 210 mm

Ergebnisse
Referenzwerte
365 mm Bild 60 1)
ψ (Psi) in W/(mK) 0,11 ≤ 0,32 
fRsi 0,76 > 0,70
Usb in W/(m2K) 0,30 ≤ 0,85

Wärmedämmung

Die Wärmedämmeigenschaften von ROKA-TOP® NEOLINE 2 stellen den neuesten Stand der Technik dar. Durch seine optimierten Details und die verbesserte Einbausituation erreicht das neue Kraftpaket von Beck+Heun höchste Dämmwerte.

1) Wärmedämmwerte nach Bildvorgaben der DIN 4108 Beiblatt 2:2006-03, Referenzwerte für ψ (Psi) und fRsi werden eingehalten. Das System gilt als „Beiblatt 2-gleichwertiges“ Einbaudetail.